Immobilien in Felanitx im Südosten Mallorcas kaufen

Sortieren nach:
€ 890.000
4
Schlafzimmer
4
Bäder
261 m2
Konstruktionsfläche
301 m2
Grundstück
€ 2.100.000
5
Schlafzimmer
5
Bäder
400 m2
Konstruktionsfläche
19.000 m2
Grundstück
€ 1.350.000
4
Schlafzimmer
4
Bäder
235 m2
Konstruktionsfläche
15.907 m2
Grundstück
€ 3.650.000
6
Schlafzimmer
6
Bäder
478 m2
Konstruktionsfläche
16.500 m2
Grundstück
€ 637.000
3
Schlafzimmer
3
Bäder
120 m2
Konstruktionsfläche
10.000 m2
Grundstück
€ 1.250.000
4
Schlafzimmer
3
Bäder
300 m2
Konstruktionsfläche
19.509 m2
Grundstück
€ 1.050.000
3
Schlafzimmer
2
Bäder
566 m2
Konstruktionsfläche
91.000 m2
Grundstück
€ 1.200.000
6
Schlafzimmer
6
Bäder
770 m2
Konstruktionsfläche
370 m2
Grundstück
€ 879.000
4
Schlafzimmer
3
Bäder
264 m2
Konstruktionsfläche
16.817 m2
Grundstück
€ 215.000
15.491 m2
Grundstück
€ 1.250.000
3
Schlafzimmer
2
Bäder
250 m2
Konstruktionsfläche
19.454 m2
Grundstück
€ 400.000
16.684 m2
Grundstück
€ 2.200.000
5
Schlafzimmer
5
Bäder
374 m2
Konstruktionsfläche
22.000 m2
Grundstück
€ 1.750.000
6
Schlafzimmer
6
Bäder
596 m2
Konstruktionsfläche
42.000 m2
Grundstück

Für viele auch heute noch die schönste Insel im Mittelmeer – Mallorca. Dank der guten Anbindung bestens für ein Feriendomizil geeignet. Aber auch durchaus eine Option für einen dauerhaften Wohnsitz.

Wer Ruhe sucht und das spanische Leben mit all seinen Facetten genießen möchte, der kann das mit einer Immobilie in Felanitx, im Südosten der Insel. Die Gemeinde umfasst etwa 170 km². Die Landschaft ist geprägt von ursprünglichen Dörfern und romantischen Küstenorten, von Gebirgszügen, Mandelbäumen, Zitronenplantagen und Weinhängen.

Etwa 50 Kilometer von Palma entfernt und jenseits der Touristenhotspots taucht man in die mediterrane Kleinstadtidylle des Hauptortes Felanitx ein.

Statt Trubel und Kommerz, Tradition und Kultur.
Verwinkelte Gassen, urige Läden und bunte Lokale zwischen geschichtsträchtigen Bauten. Typisch spanisch eben.

Was macht Felanitx und seine Umgebung so charmant?

Das geographische Zentrum der Stadt wird durch die Pfarrkirche Sant Miquel symbolisiert. Sie gilt als eine der ältesten Kirchen Mallorcas und hinter einer blanken Mauerfassade verbirgt sich ein barocker Prachtbau.

Plaça d’Espanya, der zentrale Platz ist von Cafés und Restaurants gesäumt, die durch ihre Authentizität bestechen. Hier lassen sich typisch mallorquinische Köstlichkeiten und Wein aus der Region genießen.

Sonntags wird der sonst so ruhige Ort zu einem lebendigen Treffpunkt für Einheimische und Besucher. Der Wochenmarkt erstreckt sich über das gesamte Zentrum und lockt mit regionalen Produkten, Textilien, Handwerkskunst und jeder Menge kulinarischer Köstlichkeiten. Übrigens verschieben viele Standinhaber den Sonntag einfach auf Montag, weshalb einige Geschäfte dann geschlossen sind.

Etwa zehn Gehminuten nördlich der Plaça, gibt es noch mehr Nostalgie. Ein Haus mit einem Schild, auf dem nur das Wort "Timoner" lesbar ist. Hier lebt der 95-jährige, ehemalige Radrennfahrer Guillermo Timoner. Ein landesweiter Superstar und eine Legende auf Mallorca. In Felanitx gilt der Spanien- und Weltmeister sogar als Heiliger. Der gelegentlich, Interessierten Zutritt zu seinem Zuhause gewährt. Denn dieses Haus ist weder ein Geschäft noch ein Museum. Einfach eines der typischen Immobilien in Felanitx.

Aktivitäten rund um die malerische Kleinstadt

Mit einem Domizil in Felanitx hat man auch einen guten Ausgangspunkt die Insel zu erkunden.

Vom Ortskern führt ein Kreuzweg auf den zypressenbewachsenen Kalvarienberg. Der Vorplatz der Kapelle gilt als einer der reizvollsten Orte. Der romantische Hügel Puig de Sa Cista gewährt die Aussicht auf das Kleinstadtmosaik sowie über das Hinterland des Südostens.

Fast vor der Haustür findet sich die Hacienda D´Armando, die einzige Alpaka-Finca Mallorcas. Don, Camillo, Pepone, Muffin und Estello begrüßen ihre Besucher mit Kulleraugen und Gute-Laune-Mäulern. Einfach entschleunigen und glücklich sein. Um die kleinen puscheligen Tierchen nicht zu überfordern, ist eine Vorabbuchung erforderlich.

Ein paar Autominuten entfernt, lädt die Bodega Anima Negra zu einem Besuch ein. Ein Weingut der Extraklasse, dass mit seinem Rotwein ÀN/2 Ende der 1990er Jahr in der Weinwelt für Furore sorgte. Ein edler Tropfen aus der traditionellen Rebsorte Callet. Für Weinliebhaber ein Muß.

Oberhalb des verträumten Städtchens ragt der Berg Puig de Sant Salvador über 500 Meter gen Himmel. Von dort offenbart sich die landschaftliche Schönheit der Insel. Auf dem Berg kann das mallorquinische Kloster Santuari de Sant Salvador erkundet werden. Der Vorraum ist unübersehbar mit den sechs Weltmeister-Trikots des ehemaligen Radrennfahrers Guillermo Timoner geschmückt.

Etwas weiter nördlich findet sich Manacor. Sie ist die Perlenhauptstadt Mallorcas und Geburtsort des erfolgreichen Tennischampions Rafael Nadal. Gleichzeitig ist sie auch der wirtschaftliche Mittelpunkt im Osten, mit einer internationalen Community. Möbelstadt und kulinarischer Hotspot der Insel. Die zweitgrößte Stadt lockt zudem mit einem Wochenmarkt, vielen geschichtsträchtigen Gebäuden und einigen historischen Sehenswürdigkeiten in naher Umgebung.

Zwischen Portopetro und Portocolom können Golfliebhaber im Vall d’Or Golf den Schläger über 18 Löcher schwingen. Danach lädt das öffentliche Clubhaus "mAxime" ein, sich mit einem kühlen Drink zu belohnen und den herrlichen Panoramablick zu genießen. Bevor es dann wieder zurück in das Traumhaus nach Felanitx geht.

Traumhafte Buchten uns Strände

Zwischen Cala Figuera und Portopetro, direkt an der Küste, liegt der "Parc natural de Mondragó". Das über 700 Hektar große Naturschutzgebiet umfasst Grasland, Kiefernwälder, Dünen, bewaldete Schluchten und wildromantische Klippen, wo bedrohte Vogelarten und heimische Landschildkröten zuhause sind. Er lädt ein zu kurzen Wanderungen mit Badepausen, an den drei fast naturbelassenen weißen Sandbuchten. Die alle über einen Fußweg miteinander verbunden sind. Die mittlere ist die Cala Mondrago, die eigentlich "Ses Fonts de N’Alis" heißt. Der Park ist damit auch bestens für einen abenteuerlichen Ausflug mit Kindern geeignet.

Etwa 15 Kilometer entfernt erwartet das idyllische Fischerdorf Portocolom mit dem größten Naturhafen seine Besucher. Kein Massentourismus, dafür ursprünglicher Charme und mediterranes Flair. Traditionelle Geschäfte und mallorquinische Küche laden zum Bummeln und Verweilen ein.

In der nahen Umgebung von Portocolom gibt es unzählige Buchten und Strände wie die Cala Mitjana, die Cala Sa Nau, die Cala Brafi sowie die Playa de S’Arenal, direkt gegenüber dem Hafen von Portocolom.

Auch wenn man an diesem Fleckchen Erde bestens die Seele baumeln lassen kann, bieten der Ort und seine Umgebung dennoch jede Menge Abwechslung. Nur einige gute Gründe für einen Immobilienkauf in Felanitx.

Auch Ihr Wohntraum in Felanitx kann wahrwerden

Mediterrane Fincas oder moderne Neubauten, mit weitläufigen Grundstücken, Pool und fantastischem Ausblick, eignen sich perfekt für Naturliebhaber.

Charmante Dorfhäuser sind ideal für all die, die noch mehr mit der Sonneninsel auf Tuchfühlung gehen wollen.

Wir helfen Ihnen gerne mit unseren Erfahrungen und fachlichem Know-how, die passende Immobilie in Felanitx zu finden. Ein Domizil, das Ihren Wünschen und Ihrem Budget entspricht. Damit auch Sie bald ganz entspannt die Sonneninsel genießen können.

Immobilienarten in Felanitx